Menu
Menü
X

Tombola auf dem Weihnachtsmarkt am 26.11.2022 zugunsten der Stiftung

R. Chambers

Auch diese Weihnachtskrippe aus der Werkstatt von Rainer Bördner können Sie gewinnen! Mit 2 Euro je Los sind Sie dabei - kommen Sie an den Stand der Ev. Kirchengemeinde

 

auf dem Weihnachtsmarkt in Laubuseschbach. Dort erwartet die Besucher ab 14.30 Uhr eine gut gefüllte Tombola mit richtig guten Gewinnchancen. Viele Spenderinnen und Spender haben dafür Preise gestiftet - herzlichen Dank dafür!

 

Jedes Los kostet 2 Euro, die der kirchlichen Stiftung ‚Zukunft beLEben‘ zugute kommen.

 

Zu gewinnen gibt es nicht nur selbst hergestellte Köstlichkeiten wie Marmeladen und Plätzchen sowie Gutscheine für Torten oder eine Rehkeule. Auch die Kirchenvorstehenden haben sich wieder originelle Preise einfallen lassen, die es so nirgendwo gibt: Einladungen zu einer ‚Kaffeefahrt der besonderen Art‘,  einem 'Abendansitz auf dem Hochsitz', einer Traktorfahrt oder einem (englischen) Frühstück sind darunter. Wie wäre es mit einer Platzreservierung an Heiligabend in unserer Kirche? Die Liste ist lang und es lohnt sich dabei zu sein und gleichzeitig etwas für den Erhalt unserer Kirche und des Gemeindelebens zu tun.

 

Im evangelischen Gemeindehaus gibt es Folienkartoffeln mit Quark. Auch hier fließt der Erlös aus dem Verkauf an unsere Stiftung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 +++++++++++   ++++++++++++++++++   +++++++++++++

 

 

 

Wahlen in den Stiftungsvorstand:

Alle drei Jahre wird der Stiftungsvorstand neu gewählt. Er besteht aus drei Mitgliedern des Kirchenvorstands - Renate Chambers, Karl Dienst und Anne Löhr wurden im September 2022 wiedergewählt - und aus zwei Mitgliedern aus der Stiftungsversammlung.

Ursula Heil kandidierte nach vielen Jahren im Vorstand nicht wieder. In der Stiftungsversammlung im Oktober 2022 erklärte sich Sandra Dienst zur Kandidatur bereit, wurde gewählt und hat nun den Staffelstab übernommen. Herzlichen Glückwunsch! Alan Chambers kandidierte wieder und wurde von der Versammlung ebenfalls gewählt.

Der fünfköpfige Vorstand wird von weiteren Mitgliedern aus der Gemeinde bei seiner Arbeit unterstützt. :-)

top